Stellenausschreibung – Fachinformationsdienst Ost-, Ostmittel- und Südosteuropa

2016-2018 erhält der Sammelschwerpunkt Ost-, Ostmittel- und Südosteuropa der Bayerischen Staatsbibliothek knapp 3 Mio. Euro für den Aufbau eines „Fachinformationsdienstes“ von der Deutschen Forschungsgemeinschaft.

Das Programm „Fachinformationsdienste für die Wissenschaft“ löst die Förderung der Sondersammelgebiete an wissenschaftlichen Bibliotheken in Deutschland ab. Die DFG unterstützt damit Bibliotheken in ihrer Servicerolle für die Wissenschaft. Ziel der Förderung ist der Aufbau maßgeschneiderter Informationsangebote für einzelne Disziplinen. Über die Fachinformationsdienste werden forschungsrelevante Materialien und Ressourcen für den wissenschaftlichen Spitzenbedarf bereitgestellt, die weit über die bibliothekarische Grundversorgung hinausgehen. Damit wird sichergestellt, dass die auf dem jeweiligen Gebiet forschenden Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler in Deutschland unabhängig vom Ort ihrer Tätigkeit einen möglichst schnellen und direkten Zugriff auf Spezialliteratur und forschungsrelevante Informationen erlangen.

Der Fachinformationsdienst Ost-, Ostmittel- und Südosteuropa wird die multidisziplinäre Forschung zu der Region an Universitäten und außeruniversitären Forschungsinstitutionen durch ein breites und modernes Angebot gezielt infrastrukturell unterstützen.

Im Rahmen des Aufbaus des Fachinformationsdienstes sucht die Bayerische Staatsbibliothek zum 01.05.2016 für die Osteuropaabteilung

eine/n Mitarbeiter/in im Fachinformationsdienst

Ost-, Ostmittel- und Südosteuropa

(EGr. TV-L E 13)

Ihre Aufgaben:

  • Mitarbeit bei Entwicklung und Betreuung des digitalen Dienstleistungsangebotes für die Ost- und Südosteuropaforschung (Forschungsdatenmanagement, Webarchivierung, Portalkonzeption, Open-Access-Publikationen u.a.)
  • Öffentlichkeitsarbeit für den Fachinformationsdienst

Ihr Profil:

  • abgeschlossenes Universitätsstudium im Bereich der Ost- und Südosteuropastudien, vorzugsweise mit Promotion
  • gute Kenntnisse mehrerer ost- oder südosteuropäischer Sprachen, darunter mindestens eine slawische Sprache
  • gute Englischkenntnisse
  • Erfahrungen in der wissenschaftlichen Kommunikation und Publikation, Vertrautheit mit dem Thema Open Access
  • souveräner Umgang mit modernen Kommunikations- und Informationstechniken
  • wünschenswert: Befähigung für die 4. QE, Fachlaufbahn Bildung und Wissenschaft, fachlicher Schwerpunkt Bibliothekswesen (ehemals höherer Bibliotheksdienst) oder vergleichbare Qualifikation
  • hohe Einsatzfreudigkeit und Flexibilität sowie lösungsorientierte Arbeitsweise
  • ausgeprägte Teamorientierung und Integrationsfähigkeit

Ansprechpartner für Rückfragen: Frau Dr. Wirtz
Tel.: 089/28638-2992, eMail: gudrun.wirtz@bsb-muenchen.de
Bewerbungsende: 22.03.2016

 

 


Ein Gedanke zu „Stellenausschreibung – Fachinformationsdienst Ost-, Ostmittel- und Südosteuropa

  1. Pingback: Startschuss für vier neue Fachinformationsdienste für die Wissenschaft: Altertumswissenschaften, Geschichtswissenschaft, Ost-, Ostmittel- und Südosteuropa, Nordeuropa Universitätsbibliothek der HSU : Blog HSU-Blog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.